Marktforschung

Mit dem Kompetenz Center Marktforschung steht den Sparkassen und Verbundpartnern der Sparkassen-Finanzgruppe ein Full-Service-Anbieter mit der gesamten Wertschöpfungskette der Marktforschung zu Verfügung – von der Konzeption, Durchführung und Auswertung von Studien bis hin zur vollumfänglichen Beratung. S-Markt & Mehrwert bietet auch bedarfsorientierte Felddienstleistungen rund um die Marktforschung an.

Unsere Standard-Marktforschungsangebote

Für das Vertriebsmanagement

Kunden-Insights als Basis für den Vertriebserfolg

Kundenzufriedenheitsstudie

Stimmungsbarometer ihrer Kunden und zur Identifizierung von Treibern für Kundenzufriedenheit & Kundenbindung

Marktanalyse

Ermittlung der Marktposition im Wettbewerbsvergleich (Marktanteile / Kundenreichweite, Kundenzufriedenheit etc.)

Nachtkontakt-/After-Sales-Befragung

Ermittlung der Beratungsqualität nach einem konkreten Kundenerlebnis – nach Kontoeröffnung / -schließung oder Beratung

Individuelle Ad hoc-Studien

Für unterschiedliche Fragestellungen und Zielgruppen, Lieferung von Hinweiseb zur Marktbearbeitung (z. B. Intensivierung von Einprodukt-Nutzern)

Gruppendiskussionen

Generierung qualitativer Kunden-Insights – z. B. zur Wahrnehmung im Wettbewerbsumfeld oder zur Überprüfung von Betreuungskonzepten

Factbook

Zusammenfassung aller vorliegenden Informationen zu einem Markt oder einer Zielgruppe

Für das Qualitätsmanagement

Qualität messbar machen

Nachkontakt- / After-Sales-Befragung

Ermittlung der Beratungsqualität nach einem konkreten Kundenerlebnis – nach Kontoeröffnung / -schließung oder Beratung

Kontakt-Analyse digitaler Dienste

Ermittlung der Servicequalität nach einem Kontakt über Chat, WhatsApp oder Videoberatung

Votepad-Befragung

Ermittlung der Servicequalität nach nach einem Kontakt in der Geschäftsstelle (SB-Zone oder Service-Schalter) durch aufgestellte Tablets

360° Kontakt-Analyse

Ermittlung der Servicequalität in der Filiale, im KSC, in der Internetfi liale oder auf der Facebook-Seite

After-Call-Befragung

Ermittlung der Servicequalität nach einem telefonischen Servicegespräch durch ein computer-gestütztes Sprachdialogsystem

Mitarbeiterbefragung zur internen Servicequalität

Optimierung interner (Bearbeitungs-) Prozesse zwischen Markt und Stab z. B. bei der Kreditvergabe

Für Marketing & Kommunikation

Marketing-Mix optimieren durch Werbewirkungsstudien

Breitenkommunikation

Erfolgskontrolle aller klassischen Werbemaßnahmen hinsichtlich Erinnerung, Wirkung und Effizienz sowie Bedeutung verschiedener Kanäle

Dialogmaßnahmen

Erfolgskontrolle von postalischen Werbemailings hinsichtlich Erinnerung, Aktivierung und Effizienz

Sponsoringengagement

Erfolgskontrolle von Sponsoringmaßnahmen und Ermittlung des optimalen Sponsoring-Mix

Kundenmagazine

Ermittlung von Bekanntheits- und Leserquote, der Wirkung auf Kundenbindung und Image sowie inhaltliche und optische Bewertung

Markenkompass

Regionale Markenmessung und Erfüllung der geschärften Markenpositionierung gemäß DSGV

Für das Personalmanagement

Mitarbeiterzufriedenheit als zentraler Erfolgsfaktor

Mitarbeiterzufriedenheitsbefragung

Stimmungsbarometer nach innen und zur Identifizierung von Treibern für Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterbindung

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Identifikation von (psychischen) Belastungen am Arbeitsplatz gem. § 5 ArbSchG und Ableitung von Maßnahmen

Mitarbeiterbefragung zur Führungskräftewirkung

Ermittlung der Mitarbeiterzufriedenheit mit dem direkten Vorgesetzten, der Führungskräfte insgesamt und dem Vorstand

Mitarbeiterbefragung zur internen Servicequalität

Ermittlung der Mitarbeiterzufriedenheit mit internen (Bearbeitungs-) Prozessen zwischen Markt und Stab z. B. bei der Kreditvergabe

Extras & Aktuelle Studienformate

Qualitative Marktforschung mit Kundenforen und Online-Communitys

Nah am Kunden - analog & digital

Im interaktiven Dialog

Heute sind Finanzinstitute vor besondere Herausforderungen gestellt. Kunden sind auf der Suche nach einem verlässlichen Partner und stellen besondere Ansprüche an ihren Finanzdienstleister. Um auf diese Bedürfnisse gezielt eingehen zu können, braucht es ein tiefes Verständnis über Märkte und Kunden. Qualitative Marktforschung ergänzt bestehende quantitative Instrumente, liefert wertvolle Insights für eine zielgerichtete Marktbearbeitung und macht den Unterschied zwischen Gesagtem und Gemeintem deutlich. Mit unseren Angeboten lassen sich die richtigen Weichen für morgen stellen.

Kundenforen in der Sparkasse

  • Moderierte Gruppendiskussion mit je 6 bis 8 Kunden in den Räumen der Sparkasse
  • Live-Beobachtung durch Mitarbeiter der Sparkasse
  • Geeignet für alle Zielgruppen, neben klassischen Privatkunden insbesondere Vermögende und Firmenkunden

Regionale Online Community

  • Moderierter Austausch mit Kunden über digitale Plattform der S-Markt & Mehrwert, gestaltet im Look & Feel der
    Sparkasse mit individuellen Inhalten
  • Beobachter-Zugang für Mitarbeiter der Sparkasse
  • Geeignet für junge und digital-affine Zielgruppen

Hier mehr über Online-Communitys erfahren

Blitzlicht

Schnelles und kostengünstiges Kundenfeedback

Die Digitalisierung hat starke Auswirkungen auf die Art und Weise wie wir denken und handeln. Agile Arbeitsweisen gewinnen zunehmend an Bedeutung und verlangen nach einer schnellen Verfügbarkeit von Informationen. Vor dem Hintergrund knapper Ressourcen bei gleichzeitig hohem Arbeitstempo bietet S-Markt & Mehrwert das "Blitzlicht" an. Denkbar sind alle Fragestellungen, die sich im Rahmen spezifischer Projekte zu der eigenen Kundschaft ergeben.

Was ist das "S-Markt & Mehrwert Blitzlicht" genau?

Das "S-MM Blitzlicht" ist eine sehr kurze Kundenbefragung im Privatkundensegment mit nur 1 bis max. 5 Fragen, die im Rahmen konkreter Projekte auftreten und nicht bis zur nächsten groß angelegten Kundenbefragung warten können sondern einer schnellen Beantwortung bedürfen. Je nach Erfordernis erfolgt die Befragung online oder telefonisch, und versorgt Sparkassen innerhalb von 3 bis 7 Werktagen mit den Ergebnissen – und das bereits ab 240 € zzgl. Umsatzsteuer.

Fokusthemen im Blick

Für Fokusthemen bietet S-Markt & Mehrwert vollständig ausgearbeitete und sofort abrufbare Bltzlicht-Studien an – zum Beispiel zur Bewertung Digitaler Services.

Hier mehr über das Blitzlicht "Digitale Services" erfahren

Gemeinschaftsstudie Digitalisierung 2020 • Anmeldeschluss bis 31.12.2019

Zusammen die Marktführerschaft der Sparkassen sichern

Die Auseinandersetzung mit den Wünschen und Anforderungen bestehender Kunden ist für Sparkassen unabdingbar. Für eine gezielte Bearbeitung des Privatkundenmarkts bedarf es jedoch der gesamthaften Betrachtung inkl. der regionalen Wettbewerber vor Ort. Erst in der Gesamtschau können regionale Entwicklungen und Trends im Rahmen der digitalen Transformation gezielt beobachtet werden. S-Markt & Mehrwert bietet Sparkassen eine repräsentative Befragung zum Themenfeld Digitalisierung an:

  • Telefonische Bevölkerungsbefragung von 500 Privatkunden im Geschäftsgebiet der Sparkasse
  • Interviewdauer von ca. 12 Minuten
  • Umfassende Betrachtung des regionalen Wettbewerbs
  • Kosten sind abhängig von der Anzahl teilnehmder Sparkassen und liegen bei max. € 14.900 zzgl. MwSt.

Aufgrund der hohen Relevanz und zur finanziellen Entlastung von Sparkassen bietet S-Markt & Mehrwert diese Studie in gemeinschaftlicher Durchführung an: Je mehr Sparkassen teilnehmen, desto geringer sind die Kosten für jede teilnehmende Sparkasse!

Inhalte der Befragung

  • Bewertung der digitalen Kompetenz der Hauptbank unter Berücksichtigung von Mitarbeitern, Services und Produkten
  • Relevanz neuer Technologien (z. B. Robo-Advisor, Kryptowährungen)
  • Einstellung zum Thema Digitalisierung allgemein und im Finanzdienstleistungsbereich
  • Add-On: Erhebung strategischer Kennzahlen wie Kundenreichweite, Marktanteil und Kundenzufriedenheit/-bindung

Onlinebefragung mit spielerischen Elementen

Bessere Teilnahmequoten durch Game-Features

Onlinebefragungen sind beliebt und eine gängige Methode in der Marktforschung. Neben den Vorteilen kürzerer Befragungszeiten und damit schnelleren Ergebnislieferungen lassen sich über Onlinebefragungen auch wieder Zielgruppen erreichen, die vor allem im Internet unterwegs sind.

Um auch der allgemeinen "Mafo-Müdigkeit" entgegen zu wirken und damit beispielsweise Abbruchquoten zu verringen, Durchklickerraten zu senken und die Qualität sowie Quantität der Antworten bei offenen Fragen zu erhöhen, sind Onlinebefragungen mit spielerischen Elementen ein geeignetes Mittel.

Vielfältige Möglichkeiten der "Auflockerung"

Der Einsatz der verschiedenen spielerischen Elemente bei Onlinebefragungen richtet sich nach dem verwendeten Fragetyp. So können grafische Skalen mit der Möglichkeit der Verschiebung des Reglers verwendet werden oder Motive und Bilder durch Drag & Drop bestimmten Attributen zugeordnet werden.

Onlinebefragungen erhalten durch die spielerischen Elemente ein modernes, zeitgemäßes Look & Feel und sind damit für Kunden und Mitarbeiter abwechslungsreicher, interessanter und aufmerksamkeitsstärker.

Ihre Ansprechpartnerin

Rund um die Marktforschung stehe ich Ihnen gern zur Verfügung