SCHUFA Plattform

S-Markt & Mehrwert und SCHUFA bieten eine gemeinsame Lösung für den Bezug von SCHUFA-Auskünften an.

Aktuelles

Jetzt für die SCHUFA Plattform entscheiden und 50 % des Einrichtungspreises sparen - Angebot gültig bis 31.03.2021.

NEU: Preisrabatt für First Mover Sparkassen

Die SCHUFA Plattform der S-Markt & Mehrwert ist ein attraktives Tool, das Sparkassen ihren Firmen-, Gewerbe- und Geschäftskunden als Self-Service anbieten können. Durch den neu geschaffenen Zugriff über das Online-Banking sind SCHUFA-Abfragen zur Risikoabschätzung und Bonitätsprüfung einfacher und schneller verfügbar. Sparkassen profitieren dabei auch von einer Umsatzbeteiligung, denn die SCHUFA incentiviert jeden erfolgreichen Abruf bzw. jede Auskunft.

Bei einer Neu-Beauftragung dieses Services bis zum 31.03.2021 erhalten Sparkassen einen Preisnachlass von 50 % auf den Einrichtungspreis. Außerdem gibt es eine Preisstaffel bei der Bereitstellungs- und Wartungspauschale, die sich an der Bilanzsumme der Sparkasse ausrichtet.

Sie haben Interesse? Ihr S-MM-Kundenbetreuer steht Ihnen gern zur Verfügung.

Digital einfach

Die SCHUFA bietet mit der SCHUFA Plattform einen digitalen Service an, der in optimaler Form die Bedürfnisse von Geschäfts-, Gewerbe- und Firmenkunden im Bereich der Risikobewertung von Kunden und Aufträgen abdeckt. Zentraler Ansprechpartner und Generalunternehmer für die Sparkassen-Finanzgruppe ist die S-Markt & Mehrwert.

Als integrierter Teil des Firmenkundenportals der Sparkassen empfehlen DSGV und erste Regionalverbände die Nutzung dieses für die gewerblichen Kunden wertvollen Services ausdrücklich.

Rundschreiben des DSGV

 

Für eine bessere Risikoabschätzung

Für kleine und mittelständische Gewerbetreibende, Vermieter und Hausverwalter spielt der Schutz vor Zahlungsausfällen eine große Rolle. Eine direkte Anbindung an die SCHUFA zur Bonitätsprüfung von Endkunden ist jedoch für diese Zielgruppe mit hohen technischen und administrativen Aufwänden verbunden. Mit der SCHUFA Plattform können Firmen- und Gewerbekunden der Sparkassen-Finanzgruppe künftig ganz einfach online SCHUFA Produkte beziehen. Denn die Plattform ist in das Firmenkundenportal der Internet-Filiale integriert und kann bequem über das Online-Banking aufgerufen werden.

Vorteile für die Sparkassen bei Nutzung der SCHUFA Plattform

Kundenbindung ist für Sparkassen ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Bilanz. Der online-basierte Zugang zur SCHUFA Plattform bietet Mehrwerte für Ihr Geschäft mit Firmen- und Gewerbekunden. Insbesondere in diesem Geschäftsfeld besteht erhebliches, noch nicht ausgeschöpftes Ertragspotenzial. Mit der SCHUFA Plattform können Sparkassen sowohl ihren bestehenden Firmen- und Gewerbekunden attraktive Zusatzservices bieten als auch Eintrittschancen für neue Geschäftsbeziehungen generieren.

Ihre Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • Stärkung der Kundenbindung bei Firmen- und Gewerbekunden durch exklusiven Mehrwert
  • Attraktives Angebot zur Neukundengewinnung
  • Elementarer Bestandteil des Firmenkundenportals als Teil des DSGV-Projektes „Finanzplattform“
  • Provisionserträge durch Umsatzbeteiligung an den Bonitätsabrufen – bis zu 5 Euro, durchschnittlich 2 Euro – je Auskunft
  • Liefert Auskünfte zu allen Zielgruppen (über Privatpersonen und Firmenkunden) auf einer Plattform
  • Mehrere Auskünfte auf einer Plattform abrufbar
  • Verbesserung des Risikomanagements der eigenen Firmen- und Gewerbekunden
  • Anmeldeprozess direkt über das Online-Banking vereinfacht den Aufruf ohne erneute Registrierung
  • Contentmodul zur Einbindung in IF 6.0 wird bereitgestellt

Exklusive Lösung zur Bonitätsprüfung – ohne separate Anbindung an die SCHUFA

Über S-Markt & Mehrwert können Sparkassen die SCHUFA Plattform in ihre Internet-Filiale integrieren und somit Firmen- und Gewerbekunden den Bezug von SCHUFA Produkten ermöglichen. Zum Abruf der SCHUFA Auskünfte wird ein direktes Vertragsverhältnis zwischen den Firmen- und Gewerbekunden und der SCHUFA direkt online geschlossen. Der Kunde greift mittels seines Online-Banking-Zugangs nach einmaliger Registrierung auf die SCHUFA Produkte zu. Voraussetzung für den Bezug von SCHUFA Produkten ist ein berechtigtes Interesse. Ein berechtigtes Interesse an einer Kreditwürdigkeitsprüfung gemäß Art. 6 Abs. 1f der DSGVO ist regelmäßig dann gegeben, wenn von dem Verantwortlichen im Geschäftsverkehr Vorleistungen verlangt werden, die ein finanzielles Ausfallrisiko für ihn begründen. Dies ist typischerweise beim Geldkredit oder bei einem Kauf auf Rechnung der Fall. Der sukzessive Rollout dieses Services beginnt im 3. Quartal 2020. Interessierte Sparkassen können gern Kontakt mit uns aufnehmen.